Presse

Pressemitteilungen

Informatives News

Die Kaugummi-Krise

Das Image des Kaugummis bröckelt: Öffentliches Kauen wirkt heutzutage respektlos, Jugendliche konsumieren immer weniger. Obendrein warnen Umweltaktivisten vor einem Abfallproblem, denn biologisch abbaubar ist die synthetische Masse nicht. Es wird...

Harte, mineralisierte Beläge auf den Zähnen sind mindestens so verbreitet wie Schnupfen in der kalten Jahreszeit. Ein Risiko für die Zahngesundheit wird Zahnstein vor allem, wenn er unterhalb des Zahnfleisches auftritt.

Informatives News

Bruxismus - Es knirscht im Mundwerk

Abgebrochene Zähne, Risse im Schmelz oder verschlissene Kauflächen sind nicht unbedingt ein Zeichen falscher Ernährung. Viele Menschen kauen und pressen die Zähne gegeneinander, ohne Speisen im Mund zu haben. Oft hat dies psychische Ursachen.

Für die unkomplizierte Mundhygiene sind Mundspüllösungen äußerst beliebt. Als Alternative zur Zahnbürste eignen sich die erfrischenden Mixturen nicht, doch fachkundig verabreicht zeigen sie große Wirkung.

Bei vielen zahnärztlichen Eingriffen bestimmen Bohrer und Skalpell den Ablauf einer Behandlung. Einige Dentalpraxen bieten alternativ den Einsatz von Laserlicht an. Was bringen die neuen Verfahren?

Zur Sanierung des Darms haben sich speziell ausgewählte Bakterienkulturen bereits einen Namen gemacht. Dass auch die Mundhöhle von den Eigenschaften bestimmter Mikroben profitiert, belegen immer mehr Studien. Ein Therapieansatz mit Potenzial.

Nach der universitären Ausbildung schlagen einige Zahnärzte einen besonderen Weg ein: Sie wollen den Menschen als Ganzes betrachten und setzen oft auf ungewöhnliche Methoden. Ihre Therapien sind teilweise umstritten.

“Zuckerfrei” war gestern: Wer es ernst meint mit zahngesunder Ernährung, sollte andere Regeln beachten. Immer deutlicher werden die Stellschrauben eines Essensplanes, der ein dauerhaft gesundes Gebiss verspricht.

Nachhaltig und ökologisch unbedenklich produzierte Verbrauchsgüter gewinnen immer mehr an Bedeutung. Große Unternehmen tasten sich langsam auch im Dentalbereich an veränderte Kundenwünsche heran.

Die chronische Entzündung des Zahnhalteapparates ist enorm verbreitet, doch ihre Gefahren sind nur wenigen bewusst. Ab 1. Juli zahlen die Kassen für eine systematische Therapie-Strategie.